20.07.2016 | Personalie

Berlin Hyp: Jan Bettink übergibt Vorstandsvorsitz an Sascha Klaus

Jan Bettink
Bild: Die Hoffotografen GmbH Berlin

Sascha Klaus (46) wird zum 1. Oktober den Vorstandsvorsitz der Berlin Hyp von Jan Bettink übernehmen. Bettink hatte den Aufsichtsrat bereits 2015 darüber informiert, sein Mandat aus persönlichen Gründen vorzeitig bis Ende 2016 niederlegen zu wollen.

Bettink hatte den Vorstandsvorsitz am 1.1.2014 übernommen.

Klaus trat 1990 in den Deutsche Bank Konzern ein und absolvierte dort unter anderem seine Ausbildung sowie das Studium der Bankwirtschaftslehre. Im Jahr 2000 wechselte er als Leiter Financial Institutions zur Dresdner Kleinwort, New York. Seit 2008 war er im Dresdner Bank- und Commerzbank-Konzern in verschiedenen leitenden Positionen im Risikomanagement national und international tätig sowie Mitglied des Vorstands in der Osteuropa-Holding.

Zuletzt war er Mitglied des Vorstands der Hypothekenbank Frankfurt (ehemals Eurohypo) und verantwortete dort unter anderem das gewerbliche Immobilienfinanzierungsgeschäft, Public Finance und Treasury.

Lesen Sie auch:

Zinnöcker und Bettink zu RICS-Fellows ernannt

Marco Kisperth komplettiert Europace-Vorstand

Sabine Barthauer rückt in Deutsche-Hypo-Vorstand auf

Schlagworte zum Thema:  Personalie, Immobilienbank

Aktuell

Meistgelesen