20.05.2016 | Personalie

Sabine Barthauer rückt in Deutsche-Hypo-Vorstand auf

Sabine Barthauer
Bild: Deutsche Hypo

Der Aufsichtsrat der Deutschen Hypo hat Sabine Barthauer (49) in den Vorstand der Bank berufen. Sie wird zunächst mit Wirkung zum 1. Juli die Funktion einer Generalbevollmächtigten einnehmen. Im Vorstand soll sie für das gewerbliche Immobilienfinanzierungsgeschäft im Ausland sowie für den Bereich Strukturierte Finanzierungen verantwortlich sein.

Barthauer wird an die Seite von Andreas Pohl und Andreas Rehfus treten, die seit Anfang 2014 das zweiköpfige Vorstandsgremium bilden.

Pohl, bislang Sprecher des Vorstands, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Funktion des Vorstandsvorsitzenden.
Barthauer hat ihre Karriere im Immobilienfinanzierungsgeschäft des NORD/LB Konzerns verbracht und Führungspositionen wahrgenommen. Für die NORD/LB war sie 22 Jahre tätig, zuletzt als Leiterin Immobilien Banking Inland und Leiterin International Real Estate Finance.

Im Zuge der Übernahme der Deutschen Hypo durch die NORD/LB im Jahr 2008 wechselte Barthauer zur Deutschen Hypo und übernahm die Leitung des Bereichs Kredite Ausland. Derzeit verantwortet sie den Bereich Strukturierte Finanzierungen / Ausland und agiert bereits als Stellvertreterin von Marktvorstand Pohl.

Zudem ist sie seit November 2014 Mitglied des Regionalvorstands Nord des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA).

Lesen Sie auch:

Bernhard Scholz wird Partner der Imiiiobilis Group

Deutsche Hypo : Immobilienklima im Mai wieder positiv bewertet

Schlagworte zum Thema:  Aufsichtsrat, Vorstand, Immobilienbank, Hypothek

Aktuell

Meistgelesen