18.03.2014 | Transaktion

F&C Reit kauft Geschäftshäuser in Bochum und Ehingen

Bochum
Bild: Hans Blossey

Der Asset Manager F&C Reit hat für den Bestand des Hansainvest-Fonds "Best Value Germany II" je ein Geschäftshaus in Toplage von Bochum und Ehingen erworben. Verkäufer des Bochumer Objekts ist der Projektentwickler Centrum; Verkäufer des H&M-Flagshipstores in Ehingen ist Creative Concept.

Centrum revitalisiert das 6.200 Quadratmetern Mietfläche umfassende Objekt in der Kortumstraße 79-81 derzeit und wird das Gebäude im Frühsommer an den Bestandsmieter, Sinn Leffers, zur Wiedereröffnung übergeben wird. Im Zuge der Modernisierung wird einen Mietfläche von rund 200 Quadratmetern separiert, die Comfort an Vodafone vermittelte. F&C Reit Asset Management hat die Liegenschaft für den von Hansainvest verwalteten Fonds "Best Value Germany II" gekauft.

Das Geschäftshaus in Ehingens Hauptstraße 79-81 umfasst rund 2.000 Quadratmeter Mietfläche. Mieter des Flagship-Stores ist H&M mit komplettem Sortiment.

Comfort vermittelte beide Transaktionen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen