| Transaktion

Londoner Investor Redefine erwirbt deutsche Einkaufszentren

Das Berliner "Schloss-Straßen-Center" gehört jetzt Redefine
Bild: Tenkhoff-Properties

Der Londoner Immobilieninvestor Redefine International hat drei Einkaufszentren in Deutschland von CMC Capital Limited-Fonds gekauft. Es handelt sich um das "Schloss-Straßen-Center" in Berlin, das "Bahnhof Altona Shopping"-Center in Hamburg und die "City Arcaden" in Ingolstadt.

Der Kaufpreis liegt dem Unternehmen zufolge bei insgesamt 189 Millionen Euro: 93 Millionen Euro für das "Schloss-Straßen-Center", 72,5 Millionen Euro für das Einkaufszentrum "Bahnhof Altona Shopping" und 23,5 Millionen Euro für die "City-Arkaden". Einen weiteren Großdeal hat der Investor bereits angekündigt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen