10.09.2015 | Transaktion

Real I.S. erwirbt "ArenA Arcaden" in Amsterdam

Amsterdam: Seit 2013 ist es die erste Investition von Real I.S. in den Niederlanden
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der Fondsmanager Real I.S. hat für den Spezial-AIF "Bayerische Grundvermögen VI" (BGV VI) das Einzelhandelsobjekt "ArenA Arcaden" in Amsterdam erworben. Verkäufer ist ein durch CBRE Global Investors verwalteter Fonds.

Die Immobilie umfasst zwei großflächige Fachmärkte, sogenannte Megastores, mit insgesamt 13.773 Quadratmetern Einzelhandelsfläche. Diese befinden sich im Erd- und ersten Obergeschoss des fünfgeschossigen Gebäudes aus dem Baujahr 2000.

Mieter der "ArenA Arcaden" sind Media Markt sowie der französische Sportgeräte- und Kleidungshändler Decathlon. Beide Einzelhandelsunternehmen sind bereits seit Erstvermietung des Objekts Mieter und verfügen über langfristige Mietverträge.

Die Namensgebung der "ArenA Arcaden" ergibt sich aus der unmittelbaren Nähe zum Stadion des Fußballvereins Ajax Amsterdam. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Amsterdamer Bahnhof Bijlmer.

Die Transaktion bedeutet für Real I.S. den Wiedereintritt in den niederländischen Markt nach 2013 und gleichzeitig die erste reine Einzelhandelsinvestition in den Niederlanden. Weitere Investitionen in den Bereichen Büro, Einzelhandel und Logistik sollen folgen.

Unterstützt wurde die Verkäuferseite durch CBRE Amsterdam. Real I.S. wurde bei der Transaktion durch Savills Amsterdam beraten, während die Due Diligence der Amsterdamer Kanzlei Loyens & Loeff sowie Deloitte München oblag.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Einkaufszentrum, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen