23.08.2013 | Transaktion

Real I. S. investiert 18,5 Millionen Euro in Pariser Bürohaus

Die Immobilie liegt im Zentrum von Paris
Bild: Bildpixel ⁄

Der Immobilienkonzern Real I.S. hat ein Büro- und Geschäftshaus in der Pariser Innenstadt erworben. Das Investitionsvolumen beträgt 18,5 Millionen Euro. Verkäufer waren Privatinvestoren.

Das Pariser Team für internationales Investment von BNP Paribas Real Estate war vermittelnd tätig. Der Altbau aus dem 19. Jahrhundert liegt im 2. Arrondissement von Paris, nur wenige Meter von den Galeries Lafayette entfernt.

Die Immobilie wurde im Jahr 2009 komplett restrukturiert. Sie verfügt über insgesamt rund 2.100 Quadratmeter Fläche, verteilt auf 1.700 Quadratmeter Büro- und 400 Quadratmeter Einzelhandelsfläche.

Einer der beiden Nutzer des komplett vermieteten Büro- und Geschäftshauses ist der Supermarkt Franprix im Erdgeschoss.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen