16.01.2013 | Personalie

Ralf Ellerbrok übernimmt FHT-Geschäftsführung

Ralf Ellerbrok
Bild: Fondshaus Treuhand

An der Spitze der zu Fondshaus Hamburg gehörigen Treuhandgesellschaft FHT Fondshaus Treuhand GmbH hat es zum Jahresbeginn einen Wechsel gegeben: Dr. Ralf Ellerbrok verantwortet ab sofort als Geschäftsführer die Treuhandbeteiligungen der Fonds des Emissionshauses alleinig.

Hermann Witt, der die Treuhand seit November 2009 zusätzlich zu seiner Funktion als Geschäftsführer der FHH Fondshaus Hamburg Management GmbH in Personalunion führte, wird sich fortan auf die Leitung der zuletzt genannten Unternehmung konzentrieren.

Ellerbrok (38) war seit dem Jahr 2010 als Justiziar der Aquila Capital Group und Leiter der zum Emissionshaus gehörenden Treuhandgesellschaft tätig. Zuvor leitete er die Bereiche Steuern und Immobilienfonds bei der Treuhandgesellschaft der MPC Münchmeyer Petersen Capital AG.

Zwischen 2002 und 2006 war er als Rechtsanwalt bei der internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Deloitte beschäftigt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Geschäftsführung

Aktuell

Meistgelesen