16.06.2014 | Unternehmen

RAG-Stiftung steigt mit 4,8 Prozent bei DIC Asset AG ein

Die RAG-Stiftung hat ein Aktienpaket erworben.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die RAG-Stiftung  aus Essen hat ein Aktienpaket von Morgan Stanley Real Estate Funds an der DIC Asset AG erworben. Über den Kaufpreis wurde zwischen den beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das Paket entspricht  4,76 Prozent der gesamten Aktienanzahl. Das Investment der RAG-Stiftung erfolgt über ihren Masterfonds bei der Deka Investment GmbH.

Ansonsten bleibe die Aktionärsstruktur der DIC Asset AG stabil, teilt das Unternehmen mit: Der Streubesitz (Freefloat) betrage unverändert 66,8 Prozent, darunter auch das große deutsche Family Office solvia Vermögensverwaltung (5,1 Prozent), der amerikanische Asset Manager EII Capital Management (4,9 Prozent) oder die niederländische Pensionskasse APG Asset Management (3,2 Prozent). Die verbleibenden 33,2 Prozent halte nach wie vor die Deutsche Immobilien Chancen-Gruppe.

Aktuell

Meistgelesen