24.05.2016 | Transaktion

Publity kauft Norman-Foster-Büroturm in Duisburg

Duisburg: Das 1992 gebaute Büro-Hochhaus wurde von Stararchitekt Sir Norman Foster entworfen
Bild: Publity

Der Publity Performance Fonds Nr. 6 hat das knapp 4.500 Quadratmeter große Büroobjekt „Haus der Wirtschaftsförderung“ in Duisburg erworben. Das 1992 gebaute Objekt wurde von Stararchitekt Sir Norman Foster entworfen.

Das 7,5-geschossige Objekt mit elliptischem Grundriss ist derzeit an vier Mieter vermietet.

Die Kanzlei CMS Hasche Sigle hat die rechtliche Beratung bei der Transaktion, darunter die Projektsteuerung und die Legal Due Diligence, übernommen. Die Albrings + Müller AG war verantwortlich für die technische Projektorganisation und die Erstellung der technischen Due Diligence.

Lesen Sie auch:

Prognose: Publity erwartet für 2016 Nettoergebnis von 25 Millionen Euro

Publity kauft Bürokomplex "Deelbögenkamp 4" im Hamburg

Triuva kauft Bürogebäude "Meandris" im Frankfurter Europaviertel

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Büroimmobilie, Hochhäuser

Aktuell

Meistgelesen