| Unternehmen

Project will Eigenkapital 2016 auf knapp 700 Millionen Euro steigern

Project hat 2015 rund 497 Millionen Euro Eigenkapital eingesammelt
Bild: Corbis

Die Project-Gruppe hat 2015 mit 497,9 Millionen Euro deutlich mehr Eigenkapital für ihre Immobilienfonds eingesammelt als 2014 (409,2 Millionen Euro). Für 2016 geht das Immobilienunternehmen in der jetzt vorgelegten Leistungsbilanz 2015 von einem Platzierungsvolumen von 690 Millionen Euro aus.

Bislang hat Project über Immobilienfonds 70 Wohnprojektentwicklungen in deutschen Metropolen initiiert, vor allem in Berlin, aber auch in Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg, München, Düsseldorf und Wien. Die Gesamtrendite aller 31 abgeschlossenen Objekte liegt nach Angaben von Project bei rund zwölf Prozent pro Jahr nach Gewerbesteuer.

Die Nachfrage nach Immobilieninvestitionen sei ungebrochen, teilt das Bamberger Unternehmen mit. Die Investorenzahl sei von 11.832 im Jahr 2015 auf 13.904 mit Stand 31.12.2015 angewachsen. Bislang wurden zwei Fonds aufgelöst: Dabei erzielten die Anleger je nach Beitrittszeitpunkt beim "Project Fonds 5" eine Rendite von bis zu 5,2 Prozent pro Jahr und beim "Fonds 6" von bis zu 6,7 Prozent pro Jahr.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienunternehmen, Eigenkapital, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen