| Transaktion

Prelios und Morgan Stanley verkaufen "Harburg Carrée" in Hamburg

Harburg Carrée
Bild: Prelios

Das "Harburg Carrée" in Hamburg ist an die österreichische Erste Immobilien KAG verkauft worden. Der Kaufpreis liegt bei 37,4 Millionen Euro. Verkäufer ist ein Joint Venture aus Prelios und einem Fonds von Morgan Stanley Real Estate Investing.

Zugleich wurde mit der Prelios Deutschland GmbH, die das Quartier bereits seit mehreren Jahren verwaltet, ein Property Management-Vertrag abgeschlossen. Dieser beinhaltet die Vermietung, das kaufmännische und technische Property Management sowie das Parkhausmanagement.

Das 1998 errichtete Harburg Carrée befindet sich in zentraler Stadtteillage in Hamburg-Harburg, in direkter Nähe zur Fußgängerzone. Der Bahnhof Harburg ist in wenigen Minuten fußläufig erreichbar. Die 23.000 Quadratmeter Mietfläche umfassen Einzelhandels- und Büroflächen sowie 177 Wohnungen. Zum Quartier gehört auch ein Parkhaus mit 512 Stellplätzen.

Mieter des Harburg Carrées sind unter anderem die öffentliche Bibliothek HÖB, die VHS Volkshochschule Hamburg und der Lebensmittel-Discounter Lidl.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen