Patrizia-Fonds kauft 1.390 Wohnungen in deutschen Metropolen

Die Immobilien-AG Patrizia hat 1.390 Wohnungen in Deutschland gekauft. Investiert hat der neue europäische Wohnfonds "Living Cities" in Mehrfamilienhäuser in sieben Großstädten. Weitere Deals wurden in Skandinavien besiegelt. Damit sind die ersten 650 Millionen Euro angelegt.  

Der Wohnimmobilienfonds soll dem Augsburger Investment Manager Patrizia zufolge im ersten Schritt noch im kommenden Jahr eine Milliarde Euro investiert haben. Vorgesehen sind neben Käufen von Mehrfamilienhäusern auch der Erwerb von Co-Living-Objekten sowie Senioren- und Studentenwohnungen. Etwa 20 Prozent der Investments für den "Living Cities Residential Fund" sollen in diese Segmente fließen.

Der offene Fonds, der über ein Loan-to-Value (LTV) von 35 Prozent verfügt, wurde bislang von institutionellen Investoren aus Europa und Asien gezeichnet. Weitere Investoren sind im "Due Diligence"-Prozess und prüfen laut Patrizia noch eine Zusage.

"Living Cities Residential Fund": Wohnungen ab Baujahr 2000 und Projekte im Fokus

Wie die Patrizia bekannt gab, handelt es sich bei den nun gekauften Immobilien um 1.198 privat vermietete Wohnungen in Berlin, Dresden, Düsseldorf (Projekt "Heinrich Heine Gärten" mit insgesamt 313 Wohnungen), Frankfurt am Main, Hamburg und Stuttgart. Die Projektentwicklung "Green Levels" in München Sendling-Westpark umfasst weitere 192 Wohnungen, die aus Deutschland in den Bestand fließen. Das deutsche Wohnungsportfolio ist laut Patrizia zu 99,5 Prozent vermietet.

Darüber hinaus wurden 76 projektierte Wohnungen in Kopenhagen, Amsterdam und Rotterdam in den Fonds eingebracht. Die Projektentwicklungen sollen nach Angaben des Fondsintiators im Laufe des kommenden Jahres fertiggestellt und dem Mietmarkt übergeben werden.


Das könnte Sie auch interessieren:

Microliving: Investment mit Potenzial und hohen Renditen

Alternative zu Immobilienfonds: Deutsche REITs performen stark

Verkaufsschlager offene Immobilienfonds – trotz geräumtem Markt


Schlagworte zum Thema:  Fonds, Immobilienfonds, Wohnimmobilien