22.01.2013 | Asset Management

NAI Apollo erhält weiteren Auftrag von Hansteen

Ein Teil der Immobilien des neuen Mandats liegt in Köln
Bild: Haufe Online Redaktion

Das deutschlandweit agierende Asset & Property Management der NAI Apollo Group wurde von der Hansteen Holdings PLC mit dem Immobilien-Management eines weiteren Portfolios mit 15 Liegenschaften beauftragt. Die Objekte liegen überwiegend in Nordrhein-Westfalen, unter anderem in Köln.

Bereits seit dem Jahr 2010 betreut NAI Apollo ein anderes Hansteen-Portfolio mit 17 Liegenschaften. Sie sind an verschiedenen Standorten in Deutschland, vorrangig in Nordrhein-Westfalen, angesiedelt und umfassen eine Gesamtmietfläche von knapp 377.000 Quadratmetern. Neu hinzugekommen sind fünf Liegenschaften des europäischen Industrie- und Gewerbeimmobilien Spezialisten mit einer Gesamtfläche von 136.000 Quadratmetern in Köln, Hilden, Mönchengladbach, Willich und Witten. NAI Apollo übernimmt das kaufmännische und technische Management inklusive Mieterbetreuung, Leerstandsmanagement sowie Reporting.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Asset Management

Aktuell

Meistgelesen