Die Commerz Real hat für den offenen Immobilienfonds "hausinvest" die Münchner Immobilie "HighLight Towers" gekauft. Verkäufer ist die zur KanAm Gruppe gehörende Bürozentrum Parkstadt München-Schwabing KG. 

Das Gebäudeensemble mit den beiden 126 Metern beziehungsweise 113 Metern hohen Türmen aus Stahl und Glas im Norden der bayerischen Landeshauptstadt wurde im Jahr 2004 nach Plänen des Architekten Helmut Jahn fertiggestellt.

Mieter sind unter anderem IBM Watson, Fujitsu Deutschland und Unify. Die Gebäude haben eine Bruttogeschossfläche von insgesamt etwa 85.700 Quadratmetern und bestehen aus einem siebengeschossigen Hotelgebäude, einem fünfgeschossigen Bürogebäude sowie den zwei 33- und 28-geschossigen Bürotürmen, die über gläserne Brücken miteinander verbunden sind.