23.08.2011 | Investoren

MPC Capital startet Fonds für studentisches Wohnen

MPC Capital startet mit dem MPC Deutschland 11 erstmals einen Fonds, der in ausgewählte Studentenapartmentanlagen investiert.

Die Objekte des Fonds liegen in den Universitätsstädten München, Greifswald, Frankfurt am Main und Karlsruhe und werden für 14,5 Jahre an die Youniq Service GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Youniq AG, verpachtet.

Die Pächterin vermietet die Apartments an die Studenten und trägt damit sowohl das Betriebskosten- als auch das Leerstandsrisiko. Der Gesamtmittelrückfluss über die geplante zwölfjährige Laufzeit wird auf rund 186 Prozent vor Steuern auf das eingezahlte Kapital ohne Agio prognostiziert.

 

 

Aktuell

Meistgelesen