| Transaktion

Morgan Stanley verkauft Hamburger Bürokomplex "Fleetrand"

Der Bürokomplex "Fleetrand" liegt am Hamburger Hafen
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die HIH Hamburgische Immobilien Handlung hat die Hamburger Büroimmobilie "Fleetrand" für einen Spezialfonds von Warburg-Henderson erworben. Verkäufer ist der in Abwicklung befindliche offene Immobilienfonds "Morgan Stanley P2 Value".

Das am Hamburger Hafen gelegene, aus drei Gebäuden bestehende Objekt umfasst 14.000 Quadratmeter Nutzfläche. Der siebengeschossige mittlere Gebäudeteil (Plathhaus) wurde im Jahr 1915 errichtet und 1991 um das ebenfalls siebengeschossige Nordhaus sowie einen zehngeschossigen Kopfbau ergänzt.

Die Immobilie ist größtenteils an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben zur Nutzung durch die Bundesfinanzdirektion Nord vermietet. Die Anwaltssozietät Clifford Chance hat die Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH, Frankfurt am Main, beim Verkauf beraten.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Büroimmobilie, Deal

Aktuell

Meistgelesen