| Investoren

Morgan Stanley-Fonds investiert eine Milliarde USD in St. Petersburg

Der Morgan Standley Real Estate Fund VII engagiert sich in Russland: Wie Bloomberg berichtet, kauft der Fonds das Galeria Center, das grösste Einkaufszentrum in der St. Petersburger City. Der Preis: 1,1 Milliarden US-Dollar.

Verkäufer soll laut Bloomberg unter Berufung auf informierte Kreise der Meridian Capital CIS Fund sein. Der Deal soll bis Ende Januar über die Bühne gehen. Das Galeria Center, dessen Bau rund 380 Millionen Dollar kostete, wurde im November 2010 eröffnet und bietet 250 Geschäfte, die sich auf rund 93.000 Quadratmetern Verkaufsfläche auf fünf Stockwerken verteilen.

Hinzu kommen ein Kinocenter, 27 Bowling-Bahnen und ein Tiefgarage für 1.200 PKW. Die Mall liegt zwischen Logovsky Prospekt und Nevsky Prospekt, in der Nähe des Moskauer Bahhnhofs, eines der fünf Hauptbahnhöfe von St. Petersburg. Kommentare zum Deal liegen weder von Morgan Stanley noch von Meridian Capital oder dessen Berater Jones Lang LaSalle vor.

Mit dem Deal käme Morgan Stanley dem Ziel deutlich näher, die im Juni 2010 eingesammelten vier Milliarden Dollar voll zu investieren. Bisher hat der Fonds weniger als die Hälfte der zur Verfügung stehenden Mittel verwandt. Die Frist, in der Summe vollständige investiert sein muss, haben die Anleger des MSREF VII inzwischen bis Juni 2013 verlängert.

Zu den Fonds-Zeichnern sollen unter anderem China Investment Corp., Canada Pension Plan Investment Board und Government of Singapore Investment Corp. zählen. Dem Vernehmen nach soll es ihnen auch gelungen sein, eine Reduktion der Managementgebühren für den Fonds zu erwirken und ihre Mittelzusagen um 700 Millionen Dollar zu kürzen.

Aktuell

Meistgelesen