19.05.2014 | Transaktion

Mondial will für weitere 200 Millionen Euro Immobilien kaufen

Jüngst investierte Mondial 20 Millionen Euro in Heidelberg
Bild: Cornerstone/pixelio.de

Die Immobilien-KAG Mondial hat im laufenden Jahr für ihre Spezialfonds bereits Immobilien im Volumen von rund 70 Millionen Euro erworben und will bis Ende 2014 insgesamt weitere 200 Millionen Euro investieren. Zuletzt wurden 20 Millionen Euro in eine Heidelberger Studentenwohnanlage investiert.

Bereits im Januar hatte Mondial angegeben für das Gesamtjahr 2014 Zukäufe im Wert von bis zu 300 Millionen Euro zu planen. Aktuell arbeitet das Unternehmen an der Auflage des nächsten Fonds. Seit dem Start der ersten Immobilien-Spezialfonds hat Mondial mehr als 40 Immobilien im Wert von rund 240 Millionen Euro für institutionelle Anleger erworben.

Alleine in den ersten vier Monaten 2014 wurden für den Nahversorgungsfonds bereits sieben hochwertige und langfristig vermietete Einzelhandelsobjekte in Deutschland akquiriert.

Die letzte Investition fand für den "mondial campusfonds Deutschland I" in eine Heidelberger Apartmentanlage mit 218 vollmöblierten Studentenwohnungen statt. Das Investitionsvolumen lag bei rund 20 Millionen Euro.

Insgesamt wird das Sondervermögen Immobilien für rund 300 Millionen Euro akquirieren. Der im Sommer 2013 aufgelegte Fonds ist bereits zu 50 Prozent platziert.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen