19.07.2013 | Immobilienfonds

Mondial legt neuen Fonds für studentisches Wohnen auf

Der Fonds investiert in Universitätsstädten mit mindestens 15.000 Studenten
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Mondial KAG hat mit dem "Campusfonds DI" einen weiteren Fonds im Bereich "Studentisches Wohnen" aufgelegt. Mit dem ersten Closing wurden rund 50 Prozent des geplanten Eigenkapitals eingesammelt. Das Investitionsvolumen soll auf 300 bis 400 Millionen Euro anwachsen.

Die ersten Ankäufe des auf Deutschland fokussierten Fonds stehen unmittelbar bevor. Investiert wird für den Fonds in Universitäts- und Fachhochschulstädten mit mindestens 15.000 Studenten.

Die Wohnanlagen sollten campusnahe Lagen mit gutem Image und studentischer Infrastruktur in fußläufiger Umgebung sein. Einzelne Wohnanlagen sollten nicht kleiner als zehn Millionen Euro beziehungsweise 180 Wohneinheiten, die letzte Sanierung sollte nicht mehr als fünf Jahre her sein.

Neben langfristigen Pachtverträgen mit bonitätsstarken, erfahrenen Betreiber investiert der Fonds auch in Anlagen, in denen die Apartments direkt an die Studenten vermietet werden.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen