28.03.2012 | Investoren

Michael A. Gerlich gründet Fiduciary Capital

Michael A. Gerlich, ehemaliger Managing Director & Principal der Rockpoint Group, hat die Fiduciary Capital gegründet: Er bietet institutionellen Investoren und Banken Asset Management von gewerblichen Immobilien an.

Zudem will Fiduciary Capital im Auftrag vorwiegend deutscher institutioneller Investoren und angelsächsischer Private-Equity-Gruppen Immobilienvermögen akquirieren.

Der Fokus von Fiduciary Capital bei der Neuakquisition liegt auf Immobilien, bei denen kurz- oder mittelfristig durch harte Arbeit ein überdurchschnittliches Wertentwicklungspotenzial realisiert werden kann – bei klar identifizierbaren und kalkulierbaren Risiken.

Gerlich war von Januar 2006 bis Ende März 2012 Managing Director & Principal der amerikanischen Immobilien Private Equity Gruppe Rockpoint Group. Er hat dort das Deutschlandgeschäft aufgebaut und geleitet. Er managte und akquirierte Büroimmobilien in den großen deutschen Märkten München, Düsseldorf, Berlin, Frankfurt und Hamburg mit einem Gesamtwert von rund 1,5 Milliarden US-Dollar.

Zuvor war Gerlich Managing Director der deutschen Geschäftseinheit der General Electric Capital Corporation, wo er die Investition des Konzerns in deutsche Immobilien durch Unternehmens- und Portfoliokäufe vervielfacht hat.

Michael A. Gerlichs letzte Akquisition bei Rockpoint war das rund 60.000 Quadratmeter umfassende KÖ-Quartier auf der Düsseldorfer Königsallee.

Aktuell

Meistgelesen