| Transaktion

MHGP verkauft Handelsimmobilien für zehn Millionen Euro

Ein Cash-and-Carry-Markt wechselte in Schweinfurt den Eigentümer
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die luxemburgische Fondsgesellschaft MHGP XVI S.a.r.l. hat vier Super- und Cash-and-Carry-Märkte für insgesamt zehn Millionen Euro an private deutsche Investoren veräußert.

Das Portfolio verteilt sich auf Deutschland mit regionalem Schwerpunkt in Ostdeutschland. Tamar Capital Partners sowie Green Oak waren bei der Transaktion beratend tätig. Einer der Märkte liegt Medienberichten zufolge in Halle, ein Cash-and-Carry-Markt in Schweinfurt.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion

Aktuell

Meistgelesen