| Transaktion

Luxemburger Fonds kauft Bürogebäude im Münchner Westend

Die Immobilie befindet sich im Münchner Westend
Bild: MEV-Verlag, Germany

Die FLE GmbH aus Wien hat das fünfstöckige Bestandsgebäude in der Westendstraße 193-195 für einen luxemburgischen Fonds erworben. Colliers vermittelte. Verkäufer der Immobilie ist TS Nautilus, gemanagt von Tishman Speyer. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die vollvermietete Immobilie wurde im Jahr 2000 saniert und umfasst neben 8.600 Quadratmetern Bürofläche knapp 1.500 Quadratmeter Einzelhandelsfläche sowie 145 Stellplätze.

Das Bürogebäude befindet sich in unmittelbarer Nähe zur U-Bahnstation Westendstraße und ist unter anderem an die Debeka Versicherung, den TÜV Süd und das IT-Unternehmen Wassermann AG vermietet.

GSK Stockmann + Kollegen begleitete die Transaktion sowohl auf Käufer- als auch auf Verkäuferseite. Colliers International München war beratend und vermittelnd tätig.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Büroimmobilie, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen