| Unternehmen

LLoyd Fonds macht 2012 erneut Verluste

Für 2013 rechnet Lloyd Fonds wieder mit einem ausgeglichenen Ergebnis
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Lloyd Fonds AG weist für 2012 nach vorläufigen Berechnungen einen Konzernverlust von 2,4 Millionen Euro aus (2011: -2,9 Mio. Euro). Die Platzierungszahlen haben sich im Jahresvergleich von 38,5 Millionen Euro auf 23,6 Millionen Euro reduziert.

Das Ergebnis sei durch Wertberichtigungen von rund zwei Millionen Euro auf vor allem Schiffsbeteiligungen und Forderungen sowie durch einen einmaligen außerordentlichen Steuereffekt zurückzuführen, wie das Hamburger Emissionshaus mitteilt.

Die wiederkehrenden Erlöse aus Treuhandvergütungen und Fondsmanagementerträgen wurden im Berichtszeitraum um rund fünf Prozent auf insgesamt 10,9 Millionen Euro erhöht (2011: 10,4 Mio. Euro). Für das erste Quartal 2013 erwartet die Lloyd Fonds AG auf Basis der aktuellen Berechnungen ein ausgeglichenes Ergebnis.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen