| Unternehmen

LEG-Großaktionäre trennen sich von sieben Millionen Aktien

Das Gesamtvolumen des Aktienverkaufs soll sich auf knapp 300 Millionen Euro belaufen
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die beiden größten Anteilseigner der LEG verkaufen sieben Millionen Aktien des Immobilienunternehmens. Das berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Der Stückpreis der Wertpapiere liegt zwischen 41 und 42 Euro.

Das entspräche einem Volumen in Höhe von knapp 300 Millionen Euro. Händler sprachen auch von einer Spanne zwischen 41 und 41,25 Euro je Anteilsschein. Zum Handelsschluss hatten LEG-Papiere noch mit 43,565 Euro notiert, verloren am Dienstag kurz nach Börsenöffnung aber 3,9 Prozent auf 41,87 Euro.

Die Investmentbank Goldman Sachs organisiere den Verkauf, an dem die LEG-Großinvestoren Withehall und Perry Capital beteiligt seien.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienaktien

Aktuell

Meistgelesen