Die LBBW Immobilien hat eine neue Immobilientochter gegründet. Die LBBW Immobilien Investment Management GmbH (LIIM) wird künftig als Manager von Immobilienfonds am Markt auftreten. Der erste Spezialfonds ist bereits aufgelegt. Das Start-Portfolio enthält fünf Büroimmobilien.  

Der "Germany Diversified Core+" richtet sich an semi-professionelle und professionelle Anleger aus Deutschland. Im Mittelpunkt weiterer Zukäufe stehen Büro- und Geschäftshäuser in zentralen Innenstadt- und etablierten Teilmarktlagen von Groß- und Mittelstädten. Auch Oberzentren mit guten Wachstumsaussichten werden in Betracht gezogen.

Die Standortauswahl erfolgt durch ein selbstentwickeltes Scoring-Modell. Als Gesamtvolumen für den "Germany Diversified Core+" werden rund 400 Millionen Euro angestrebt.

Torsten Bäppler übernimmt LIIM-Geschäftsführung

Alexander Sieber wird als Holding-Geschäftsführer, der für das Asset- und Fondsmanagement innerhalb der LBBW Immobilien-Gruppe verantwortlich ist, auch für die Fondstochter LIIM zuständig sein. Torsten Bäppler wurde zum Geschäftsführer ernannt.

Bei der Fondskonzeption waren DW Real Estate, Clifford Chance und P+P Pöllath + Partners beratend tätig. Für die Ausübung des Service-KVG-Mandates wurde die Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH als Partner an Bord geholt.

Lesen Sie auch:

Blackrock legt Fonds für Eurozone auf

Beos gründet KVG

CA Immo steigt ins Fondsgeschäft ein