09.10.2012 | Deal

LaSalle und Aviva kaufen Lagerhaus bei München

LaSalle sucht derzeit nach weiteren Objekten
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Aviva und LaSalle Investment Management haben für ein Investment-Portfolio ein Lagerhaus in Bergkirchen, nahe München, gekauft. Verkäufer ist die ING Real Estate. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das an sieben Parteien voll vermietete Objekt umfasst 38.000 Quadratmeter, liegt an Münchens Nordwestring nahe der Autobahn nach Stuttgart und ist das größte von LaSalle gemanagte Logistik-Objekt in Deutschland. "Wir suchen aktuell nach weiteren Objekten im Retail-Sektor in Deutschland. Darüber hinaus planen wir eine Übergewichtung von Deutschland in unserem Portfolio", so David Ironside, Geschäftsführer der LaSalle GmbH, München.

LaSalle wurde von Heisse Kursawe Eversheds beraten, der Verkäufer von Schiedermair.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Lager, Logistikimmobilie, Deal

Aktuell

Meistgelesen