11.09.2012 | Transaktion

LaSalle kauft zwei Einzelhandelsobjekte in Nordirland

Eines der Objekte liegt im nordirischen Londonderry
Bild: Bildpixel ⁄

LaSalle Investment Management hat für das von ihr betreute Portfolio der Pensionskasse der Nordirischen Kommunalbeamten NILGOSC zwei Einzelhandels-Immobilien in Nordirland erworben. Das Investitionsvolumen liegt bei insgesamt 48,6 Millionen Pfund (€ 61,2 Mio.).

Beide Immobilien sind langfristig an zwei britische Supermarkt-Ketten vermietet. Das erste Gebäude befindet sich in Lisburn und wurde im Februar 2012 erworben. Die britische Supermarktkette Tesco ist langfristiger Mieter. Das im Jahr 1995 eröffnete Gebäude, zu dem auch eine Tankstelle gehört, umfasst knapp 8.000 Quadratmeter. LaSalle und NILGOSC wurden von Jones Lang LaSalle und der Verkäufer von Lisney beraten.

Das zweite, im Jahr 1999 erbaute Gebäude wurde im Juni 2012 von Eglinton Investments erworben und befindet sich in Londonderry. Es umfasst rund 6.600 Quadratmeter und ist bis Dezember 2024 an Sainsburys Stores Limited vermietet. Die Käufer wurden von Briant Champion Long und der Verkäufer Tesco von Morgan Williams beraten.

Schlagworte zum Thema:  Einzelhandelsimmobilie, Investition, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen