29.02.2012 | Investoren

KGAL unterbricht Vertrieb des aktuellen Österreichfonds

KGAL stoppt zwischenzeitlich den Vertrieb des aktuellen Immobilienfonds PropertyClass Österreich 7. Hintergrund der Entscheidung ist die geplante Steueränderung in Österreich.

Die regierende Koalition in Österreich hat im Februar 2012 im Zuge der europäischen Finanzkrise ein umfangreiches Sparpaket beschlossen, das unter anderem die Einführung einer Steuer auf Veräußerungsgewinne von Immobilien im Privatvermögen vorsieht.

Diese Veräußerungsgewinne waren bisher nach einer Haltedauer von mehr als zehn Jahren steuerfrei. Das könnte sich nun ändern – eine neue Regelung soll bereits am 1. April in Kraft treten. Die Regelung soll auch in der Vergangenheit erworbene Immobilien betreffen.

Die Aussagen sind jedoch zum jetzigen Zeitpunkt nur vorläufig, der erste Gesetzesentwurf wird noch diskutiert.

Im Interesse der Investoren unterbricht die KGAL nun jedoch den Vertrieb des aktuell in Platzierung befindlichen PropertyClass Österreich 7, bis definitive Aussagen vorliegen.

Aktuell

Meistgelesen