06.07.2012 | Transaktion

KGAL und Hansainvest kaufen Wohnanlage in Düsseldorf

Das Objekt liegt zentrumsnah in Düsseldorf-Bilk
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die KGAL hat für den Wohnimmobilien-Spezialfonds KGAL/HI Wohnen Core 2, einen Gemeinschaftsfonds mit der Hansainvest, eine Wohnanlage in Düsseldorf erworben. Die im Jahr 2002 fertig gestellte Anlage ist zu 100 Prozent vermietet. Verkäuferin ist die Frankonia Eurobau AG.

Die Wohnanlage befindet sich im südwestlichen Stadtteil Bilk und vereint mehrere Generationen unter einem Dach: Neben 42 seniorengerechten Wohneinheiten mit insgesamt rund 2.600 Quadratmetern befindet sich im Objekt ein Kindergarten mit rund 600 Quadratmetern Nutzfläche; dazu eine Tiefgarage mit 50 Stellplätzen. Für den Kindergarten besteht ein Mietvertrag mit der Stadt Düsseldorf bis 2022.

Mit der aktuellen Transaktion hat der Spezialfonds für institutionelle Investoren mittlerweile rund 260 Millionen Euro und somit zirka 70 Prozent des geplanten Gesamtinvestitionsvolumens des Fonds investiert. Vermittelt wurde die Transaktion durch die MW Immobilienagentur GmbH aus Osnabrück.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Investition, Spezialfonds

Aktuell

Meistgelesen