| Transaktion

KGAL kauft Büroimmobilie "tag.werk" in München

Das Objekt liegt in der Nähe des Münchner Luitpoldparks
Bild: elke hartmann ⁄

Die KGAL Gruppe hat für einen Immobilienfonds ein Bürogebäude in München-Schwabing gekauft. Das Objekt "tag.werk" wurde 1983 errichtet und umfasst 10.500 Quadratmeter Mietfläche sowie 115 Pkw-Stellplätze. Verkäuferin ist die Indigo Invest Gruppe.

Das achtgeschossige Bürohaus ist unweit des Luitpoldparks gelegen. Vermittelt wurde die Transaktion durch Jones Lang LaSalle GmbH.

Das Planvolumen des 2014 gestarteten Spezial-AIF liegt bei rund 500 Millionen Euro. Mit der Schwabinger Büroimmobilie, bislang das fünfte Investment des Fonds, ist mittlerweile gut die Hälfte investiert. Geplant sind weitere Investitionen in Büroimmobilien, Geschäftshäuser und Fachmarktzentren.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Büroimmobilie, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen