15.02.2012 | Investoren

KGAL investiert rund 500 Millionen Euro in Fondsimmobilien

Die KGAL GmbH & Co. KG, Realkapital Asset Manager aus Grünwald bei München, erzielte im Jahr 2011 im Immobilien-Fondsgeschäft ein Transaktionsvolumen von mehr als 500 Millionen Euro.

Neben Investitionen in zwei Bürokomplexe in den europäischen Metropolen Paris und London wurden in Deutschland für rund 260 Millionen Euro hochwertige Büro- und Wohnimmobilien erworben.

In einem schwierigen Marktumfeld, geprägt durch Angebotsengpässe und Verunsicherung bei Investoren wegen Euro-Krise und Solvency II, wurden die Planzahlen deutlich übertroffen. Zudem markierten die Inlandskäufe im Jahr 2011 einen weiteren Meilenstein des wachsenden Serviceangebots für institutionelle Investoren.

Mit den Transaktionen des vergangenen Jahres in Paris und London sowie in Bonn, Frankfurt, Köln, München und Stuttgart liegt das derzeit verwaltete Immobilien-Portfolio der KGAL bei 10,2 Milliarden Euro. Weitere Ankäufe für 2012 stehen auf der Agenda.

Aktuell

Meistgelesen