| Personalie

Jürgen Allerkamp gibt Vorstandsvorsitz bei der Deutschen Hypo ab

Dr. Jürgen Allerkamp
Bild: Deutsche Hypothekenbank

Der Vorstandsvorsitzende Dr. Jürgen Allerkamp wird die Deutsche Hypothekenbank zum 30. Juni verlassen. Sein Nachfolger wird zum 1.7.2012 Thomas Bürkle von der NORD/LB.

Der Aufsichtsrat der Bank habe Allerkamps Wunsch, ihn vorzeitig von seinem Amt zu entbinden, in der Aufsichtsratssitzung vom 23. Mai entsprochen. Die Trennung erfolge im besten gegenseitigen Einvernehmen.

Als Grund für seine Entscheidung führte Allerkamp unterschiedliche Vorstellungen über die strategische Einbindung der Deutschen Hypo in den NORD/LB Konzern an. Er möchte sich nun neuen beruflichen Herausforderungen widmen.

Allerkamp ist seit Februar 2010 Vorstandsvorsitzender der Deutschen Hypo. Zuvor war er zwölf Jahre Mitglied des Vorstandes der NORD/LB und unter anderem für die Bereiche Finanzen und Immobilien Banking verantwortlich. Weitere berufliche Stationen des 56-jährigen Rechts- und Staatswissenschaftlers waren die WestLB und die Stadtsparkasse Dresden.

Thomas Bürkle übernimmt den den Vorstandsvorsitz der Deutschen Hypo am 1. Juli. Bürkle blickt auf eine langjährige Management-Erfahrung im NORD/LB Konzern zurück: Nach Stationen als Vorstandsvorsitzender der NORD/LB Tochter in Litauen und als General Manager der NORD/LB Niederlassung in New York übernahm der 59-jährige Diplom-Volkswirt im Jahr 2009 den Vorstandsvorsitz des Joint Ventures DnB NORD in Kopenhagen. Derzeit verantwortet er in der NORD/LB das Management der Risikoaktiva.

Schlagworte zum Thema:  Personalie

Aktuell

Meistgelesen