| Immobilienfonds

IRE gibt letztes Closing des zweiten Hotelfonds bekannt

Das verwaltete Vermögen der beiden IRE-Hotelfonds beträgt zirka 920 Millionen Euro
Bild: Michael Bamberger

Der globale Immobilien-Investmentmanager Invesco Real Estate (IRE) gibt den Zeichnungsschluss für seinen zweiten Hotelfonds mit einem Eigenkapital von zirka 200 Millionen Euro bekannt. Einschließlich Fondsvermögen und Fremdkapitalquote stehen 400 Millionen Euro zur Verfügung.

Per Ende Februar war der zweite Hotelfonds mit einem verwalteten Vermögen von zirka 280 Millionen Euro in acht Objekten in Österreich, Deutschland und den Niederlanden investiert. IRE hat als einer der ersten Investmentmanager eine auf Hotelimmobilien spezialisierte Anlagestrategie für institutionelle Anleger in Europa entwickelt.

Das kumulierte verwaltete Vermögen der beiden IRE-Hotelfonds beträgt zirka 920 Millionen Euro und ist in 25 Immobilien in Großbritannien und Europa investiert. Für den zweiten Hotelfonds und andere Einzelmandate sind weitere Investitionen im Hotelsektor geplant. IRE hat ein achtköpfiges Team von Immobilienexperten, die ausschließlich Investments im Hotelsektor betreuen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen