09.02.2016 | Unternehmen

IPH Transact plant Investments im dreistelligen Millionenbereich

Die BBE-Gruppe berät Handelsunternehmen
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Firmenverbund der BBE Handelsberatung mit Elaboratum New-Commerce Consulting und IPH Handelsimmobilien will weiter wachsen. Die erst im ersten Halbjahr 2015 gegründete IPH Transact plant für 2016 ein Transaktionsvolumen im Wert von 350 bis 500 Millionen Euro.

Die IPH Transact unterstützt Investoren und Bestandshalter bei Transaktionen. Sie begleitete nach ihrer Gründung auf Anhieb Transaktionen im hohen zweistelligen Millionenbereich. Auch die IPH Handelsimmobilien verzeichnete in den vergangenen drei Jahren einen Umsatzanstieg von mehr als 50 Prozent. Die IPH ist Handelsimmobilien-Dienstleister und betreut Projektentwicklungen inklusive Vermietung. Bei elaboratum, der Beratungsgesellschaft für New-Commerce Consulting von BBE, sind inzwischen rund 30 Mitarbeiter beratend tätig, diese Zahl soll sich auf 50 erhöhen.

Schlagworte zum Thema:  Unternehmen, Investment, Einzelhandel

Aktuell

Meistgelesen