| Bericht

Deutsche Bank-Fonds stimmt Printemps-Verkauf zu

Investoren aus Katar kaufen in Paris ein
Bild: MonaLisa007 ⁄

Investoren aus Katar erwerben die Pariser Edel-Kaufhauskette Printemps. Einem Bericht des Handelsblatts zufolge hat ein Immobilienfonds der Deutschen Bank dem Verkauf zugestimmt. Der Kaufpreis soll bei 1,6 Milliarden Euro liegen.

Einer der Immobilienfonds der Deutschen Bank hielt zuletzt 70 Prozent an dem im Jahr 1865 gegründeten Unternehmen. Nun habe der Immobilienfonds dem Geschäft zugestimmt, wie sich das Handelsblatt auf Angaben des bisherigen Holding-Chefs Maurizio Borletti beruft. Demnach sollen die Käufer Investitionen von 270 Millionen Euro zugesichert haben. Außerdem sollen in den kommenden Jahren neue Kaufhäuser eröffnet werden.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Bank, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen