22.01.2014 | Transaktion

Internos kauft Dresdner "Maritim Hotel" für 49 Millionen Euro

Maritim Hotel in Dresden
Bild: Bildpixel ⁄

Der Fondsmanager Internos Global Investors hat für den "Internos Hotel Immobilien Spezialfonds" das Maritim Hotel in Dresden gekauft. Der Kaufpreis liegt bei 49 Millionen Euro. Verkäufer ist ein Fonds, der von Axa IM verwaltet wird.

Dies ist die neunte Hotelakquisition des Fonds seit dem ersten Closing vor 18 Monaten. Die Immobilie ist ein 4-Sterne-Hotel mit 328 Zimmern in der Nähe des Kongresszentrums und nur wenige Minuten zu Fuß vom Sächsischen Landtag und der Semperoper entfernt.

Das Hotel wurde im Jahr 2006 eröffnet und wird von der Maritim Gruppe innerhalb eines langfristigen Mietvertrags betrieben.

Nach den jüngsten Akquisitionen erreicht das Immobilienvermögen des Fonds nun 310 Millionen Euro.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion, Immobilienfonds, Hotelimmobilie

Aktuell

Meistgelesen