01.02.2013 | Transaktion

Industria Wohnen kauft in Oberursel für Spezialfonds ein

Altstadt von Oberursel
Bild: O. Fischer ⁄

Industria Wohnen hat für den Immobilien-Spezialfonds "Energieeffizientes Wohnen" eine Projektentwicklung im direkten Umland von Frankfurt am Main erworben. Im Wohnungsprojekt "Heidegarten" entstehen in Oberursel im Hochtaunuskreis 86 Wohneinheiten in elf Mehrfamilienhäusern.

Insgesamt entstehen rund 8.000 Quadratmetern Wohnfläche, eine Tiefgarage und weitere PKW-Stellplätze. Baubeginn war Anfang 2013, die Fertigstellung mit der Übergabe an den Käufer ist für Mitte 2014 geplant. Verkäufer ist die GSW Gemeinnützige Siedlungswerk GmbH (GSW) mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Investment für das Objekt beläuft sich auf ein Volumen von 26 Millionen Euro.

Der Spezialfonds, den Industria Wohnen gemeinsam mit der Service-KAG IntReal aufgelegt hat, ist mit einem geplanten Investitionsvolumen von 150 bis 200 Millionen Euro auf der Eigenkapitalseite voll platziert.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Immobilienfonds, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen