| Fondsbörse

Immobilienfonds sorgen am Zweitmarkt für Umsatzsteigerungen

Am Zweitmarkt dominieren nach wie vor Immobilienfonds
Bild: egeneralk/Fotolia.com

Der Handelsumsatz am Zweitmarkt der Fondsbörse Deutschland erreichte in 2012 nominal 146 Millionen Euro und ist damit im Vergleich zum Vorjahr (2011: 145 Millionen Euro) leicht gestiegen. Den größten Teil des Umsatzes bilden nach wie vor Immobilienfonds.

Mit rund 98 Millionen Euro machten diese in 2012 etwa 68 Prozent des gesamten Handelsvolumens aus. Einkaufscenterfonds wurden mit bis zu 717 Prozent der Nominale vermittelt. Unter den ersten zehn meistgehandelten Fonds finden sich drei Fonds der Wealthcap Wealth Management Capital Holding.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen