16.04.2014 | Unternehmen

Immobilienfonds "Degi International" zahlt 160 Millionen Euro aus

Die nächste Auszahlung ist für Oktober 2014 vorgesehen
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Asset Manager Aberdeen will am 25. April pro Anteil des in Auflösung befindlichen offenen Fonds "Degi International" 4,50 Euro auszahlen. Die Anleger erhalten damit insgesamt 161,9 Millionen Euro beziehungsweise rund 19 Prozent des Nettofondsvermögens von 867,9 Millionen Euro (31.12.2013).

Bereits im Oktober 2013 waren sechs Euro je Anteil beziehungsweise insgesamt rund 216 Millionen Euro an die Anleger ausgezahlt worden.

Sowohl für Privatanleger als auch für betriebliche Anleger bleibt die Auszahlung am 25. April vollständig steuerfrei.

Im Geschäftsjahr 1. Januar bis 31. Dezember 2013 wurden neun Immobilien beziehungsweise Immobiliengesellschaften veräußert. Die nächste Auszahlung an die Anleger ist im Oktober 2014 vorgesehen. Die Höhe hängt im Wesentlichen vom Verkauf weiterer Immobilien des Degi International ab.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen