08.09.2016 | Serie Immobilienaktien

Immobilienaktienmarkt August 2016: Europäische REITs mit Plus von 0,22 Prozent

Serienelemente
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die europäischen REITs beendeten den Monat August mit einem Plus von 0,22 Prozent nahezu unverändert. Ganz in die Sommerpause hatten sie sich jedoch nicht verabschiedet. Bis etwa zur Mitte des Monats gaben die REITs 2,4 Prozent nach, um in der zweiten Monatshälfte eine Aufholjagd zu starten. Den breiten Aktienmarkt – gemessen am Stoxx 600 Index – konnten sie jedoch nicht mehr einholen, welcher knapp 0,8 Prozent hinzugewann.

Die größten Verlierer waren im August die italienischen REITs. So verlor Beni Stabili Spa 6,1 Prozent und Immobiliare Grande Distribuzione SiiQ Spa sogar 7,2 Prozent. Auslöser der Kursschwäche war das Aufflammen der italienischen Bankenkrise und die politischen Unsicherheiten wegen des anstehenden Verfassungsreferendums.

Auf der Gewinnerseite standen die britischen Einzelhandels-REITs Hammerson PLC und Intu Properties PLC mit einem Plus von 5,9 Prozent bzw. 5,3 Prozent. Überraschend gute Einzelhandelsumsätze und die erwartete Stabilität des Einzelhandelssegments gegenüber

dem Büroimmobilienmarkt führten zu den Kursgewinnen. Dem entgegen stehen allerdings die Preisentwicklungen für britische Gewerbeimmobilien. Mehrere Makler haben nun in Folge des Brexit-Votums angefangen die Bewertungsansätze zu senken.

Positiv für den Sektor ist die Änderung der Brancheneinteilung mehrerer Indexanbieter, welche die börsennotierten Immobiliengesellschaften als eigene Branche aufnehmen. Zuvor waren diese zusammen mit Banken, Versicherungen und anderen Finanzdienstleistern in einem Sektor zusammengefasst und litten immer wieder unter der negativen Stimmung gegenüber diesen Finanztiteln.

 

 E&G-ERIX      
 GesellschaftLandMarktkap. in €Schlusskurs 29.07.2016Schlusskurs 31.08.2016Performance TR [%] Monat
1CofinimmoBE2.321.805.800111,65110,40-1,12%
2BefimmoBE1.381.277.60060,7460,00-1,22%
3WDPBE1.664.379.30092,2287,80-4,79%
4Merlin PropertiesES3.365.972.60010,2410,421,76%
5HispaniaES1.303.631.00011,9712,030,50%
6Unibail-RodamcoFR24.393.802.000246,15246,00-0,06%
7ICADEFR5.127.011.70068,9469,180,35%
8GecinaFR8.872.302.000135,30140,253,66%
9KlépierreFR13.206.097.10042,8342,01-1,90%
10Fonciere des RégionsFR5.724.895.70084,1483,76-0,45%
11MercialysFR1.921.066.30020,9020,87-0,14%
12Land SecuritiesGB10.187.276.7001.094,001.094,000,00%
13British LandGB8.039.455.000671,00663,00-1,19%
14Intu Properties GB5.004.470.200300,10316,005,30%
15HammersonGB5.409.149.200557,50580,005,85%
16SegroGB4.023.094.900443,00453,203,51%
17Derwent LondonGB3.583.772.3002.842,002.732,00-3,87%
18Londonmetric PropertyGB1.206.157.800161,80164,101,42%
19Great Portland EstatesGB2.744.205.000683,50677,50-0,88%
20Hansteen HoldingsGB1.015.072.500107,00115,808,22%
21Grivalia Properties REICGR707.807.4006,946,990,72%
22Alstria Office REITD1.915.390.20012,4812,500,16%
23Hamborner REITD654.437.60010,5910,56-0,28%
24Green-REITIE1.002.914.2001,471,470,34%
25Beni StabiliIT1.248.276.1000,590,55-6,06%
26IGDIT588.645.0000,780,72-7,18%
27WereldhaveNL1.730.441.40043,2842,97-0,72%
28Eurocommercial Prop.NL1.966.282.40039,6040,752,89%
29Vastned RetailNL706.735.50037,5337,130,89%
30NSINL544.558.8003,963,80-0,84%
   121.560.383.300   

Weitere Informationen

Schlagworte zum Thema:  Immobilienaktien, Brexit

Aktuell

Meistgelesen