10.12.2012 | Serie Kommentar

Schlusskurse 6.12.2012 (KW 49)

Serienelemente
Bild: egeneralk/Fotolia.com

KW 49: "Immobilienaktien mit Plus von 0,7 Prozent", sagt Fondsmanager Alexander Schäfer von Ellwanger & Geiger zu den Schlusskursen der europäischen Immobilienaktien.

"Der breite europäische Aktienmarkt befindet sich weiter in Richtung eines neuen Jahreshochs. Auch für Immobilienaktien war die Woche erfolgreich und der Markt schloss zum gestrigen Donnerstag mit 0,7 Prozent im Plus. Die erfolgreichsten Titel waren die spanischen Gesellschaften Realia (+12,2 Prozent) – die von positiven Kommentaren der heimischen Presse profitieren konnte – sowie Inmobiliaria Colonial (+6,6 Prozent), deren Tochtergesellschaft SFL das Mandarin Oriental Hotel in Paris zu einem sehr guten Preis verkaufen konnte. Die österreichische Immofinanz Immobilien (+7,1 Prozent) profitierte von der allgemein guten Entwicklung in der Alpenrepublik. Erfolgreiche Investorengespräche führten bei der deutschen Alstria Office zu großem Kaufinteresse und ließen den Titel mit +5,2 Prozent ebenfalls sehr gut abschneiden. Nach der Platzierung eines Anteils aus dem Besitz eines spanischen Investors gab die französische Gecina diese Woche um 3,9 Prozent im Kurs nach und war damit der größte Verlierer", so Alexander Schäfer, Fondsmanager bei Ellwanger & Geiger Privatbankiers.

Kommentar und Liste der Kurse vom 6.12.2012 zum Download

Weitere Informationen

Schlagworte zum Thema:  Immobilienaktien

Aktuell

Meistgelesen