16.11.2012 | Serie Kommentar

Schlusskurse 15.11.2012 (KW 46)

Serienelemente
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

KW 46: "Immobilienaktien mit Kursverlusten", sagt Fondsmanager Alexander Schäfer von Ellwanger & Geiger zu den Schlusskursen der europäischen Immobilienaktien.

"Die Wirtschaftsleistung in der EU schrumpfte im 3. Quartal zum zweiten Mal in Folge, was an den europäischen Börsen negativ aufgenommen wurde. Die durchwachsenen Konjunkturdaten aus Übersee sowie die andauernden Zweifel bezüglich einer schnellen Lösung des Streits um die US-Haushaltspolitik sorgten zudem für fallende Kurse. Der Immobilienaktiensektor wurde im Vergleich zum breiten Markt noch stärker in Mitleidenschaft gezogen und gab auf Wochensicht um 2,3 Prozent im Kurs nach.

Unter den wenigen Gewinnern lag der polnische Entwickler ECHO mit +3,6 Prozent an der Spitze. Des Weiteren konnten die griechische Eurobank Properties, IGD aus Italien und der in Österreich ansässige Wohnungsbestandshalter Conwert moderate Zugewinne verzeichnen. Dagegen mussten die spanischen Gesellschaften Inmobiliaria Colonial (-14,6 Prozent) sowie Realia (-20,0 Prozent) hohe Kursverluste verbuchen, nachdem beide sehr schlechte Quartalszahlen präsentiert hatten", so Alexander Schäfer, Fondsmanager bei Ellwanger & Geiger Privatbankiers.

Kommentar und Liste der Kurse vom 15.11.2012 zum Download

Weitere Informationen

Schlagworte zum Thema:  Immobilienaktien

Aktuell

Meistgelesen