| Transaktion

Neuer ILG Fonds Nr. 40 investiert in City Center Langenhagen

Der ILG Fonds Nr. 40 investiert in den Erweiterungsbau des City Centers Langenhagen
Bild: HBB

Nach Platzierung des "ILG Fonds Nr. 39" bringt ILG gleich im Anschluss den neuen "ILG Fonds Nr. 40" auf den Markt. Der Fonds investiert im Großraum Hannover in den 2012 eröffneten Neubau des City Centers Langenhagen.

Es handelt sich bei dem Neubau um eine Erweiterung des seit 1981 bestehenden City Centers Langenhagen. Die Centerkonzeption von Alt- und Neubau ist aufeinander abgestimmt. Beide treten gemeinsam unter der Marke City Center Langenhagen (CCL) als Einheit auf.

Beim Investitionsobjekt handelt es sich um ein Shopping Center in der Stadtmitte von Langenhagen. An die Landeshauptstadt Hannover angrenzend verfügt Langenhagen über eine überdurchschnittliche Kaufkraft.

Beim ILG Fonds Nr. 40 handelt sich um einen "Alt-Fonds". Aufgrund bestehender Übergangsregelungen, mit Billigung vor dem 21.7.2013 durch die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht), kann der Fonds nunmehr direkt im Anschluss an die Platzierung des ILG Fonds Nr. 39 in den Vertrieb gehen.

Insgesamt verfügt das CCL über 28.600 Quadratmeter Verkaufsfläche mit 1.344 Stellplätzen. Auf zwei Ebenen umfasst der CCL Neubau rund 21.000 Quadratmeter Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Gastronomiefläche. Die Verkaufsfläche des Neubaus beträgt 18.500 Quadratmeter.

Der Fremdkapitalanteil beträgt rund 42 Prozent und valutiert in Euro.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen