| Unternehmen

ILG bringt ersten institutionellen Einzelhandels-Fonds

Der ILG-Fonds wird insgesamt 400 Millionen Euro in Handelsimmobilien investieren
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

ILG legt den ersten institutionellen Fonds "ILG Einkaufen Deutschland I" auf. Der Spezialfonds wird 400 Millionen Euro in Handelsimmobilien investieren und ist nach Angaben des Unternehmens bereits weitgehend platziert.

Die ILG Gruppe ist auf großflächige Einzelhandelsimmobilien spezialisiert. Der als offener Spezial-AIF konzipierte Fonds wurde von der zur Gruppe gehörenden ILG Capital GmbH aufgelegt.

Im ersten Halbjahr 2016 hat der Fonds bereits Eigenkapitalzusagen über 150 Millionen Euro erhalten, sagt Dr. Jan Friske, geschäftsführender Gesellschafter der ILG Capital. Der Fonds richtet sich an deutsche institutionelle Anleger, insbesondere Kreditinstitute, Pensionskassen und Versicherungen.

Die Administration des Fonds erfolgt durch die IntReal als Service-KVG.

Lesen Sie auch:

Hahn legt neuen Spezialfonds für Handelsimmobilien auf

Savills IM startet neuen Retail-Fonds

Warburg-HIH bringt zwei neue Einzelhandelsfonds

Schlagworte zum Thema:  Einzelhandelsimmobilie, Immobilienfonds, Spezialfonds

Aktuell

Meistgelesen