26.09.2013 | Transaktion

iii-Investments kauft vier Immobilien in Tokio

Tokio: Die Immobilien liegen in bester Lage
Bild: Bildpixel ⁄

Der Münchner Fondsmanager iii-Immobilien hat ein Portfolio mit vier Objekten in Toplagen der japanischen Hauptstadt Tokio erworben. Investor ist ein deutscher Pensionsfonds, der damit mehr als 100 Millionen Euro in den asiatischen Immobilienmarkt investiert.

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hatte iii-Investments schon bei deren Eintritt in den asiatischen Immobilienmarkt beraten und unterstützte das Unternehmen auch bei den neuen Akquisitionen.

Das Portfolio umfasst 174 vollständig vermietete Immobilien in zentraler Lage mit einer Gesamtfläche von knapp 8.500 Quadratmetern. Diese wurden im Jahr 2007 errichtet und sind in der höchsten Stufe der Erdbebensicherheit in Japan eingeordnet worden.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen