14.07.2014 | Unternehmen

IFM wechselt in General Standard der Frankfurter Börse

Die Aktie der IFM verbleibt an der Frankfurter Börse
Bild: Sara Hegewald ⁄

Der Vorstand der Immobiliengesellschaft IFM hat beschlossen, einen Antrag an die Deutsche Börse AG auf Widerruf der Prime Standard Notierung und damit einen Wechsel in den General Standard zu stellen.

Ziel des Wechsels ist es, die damit verbundenen Kostensenkungspotenziale zu erschließen. Bislang ist die Aktie der IFM Immobilien AG zum Handel im Prime Standard, einem Teilsegment des regulierten Marktes, zugelassen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Börse

Aktuell

Meistgelesen