13.06.2012 | Immobilienfinanzierung

Hypoport und Santander Bank bauen Kooperation aus

Das Plattformmanagement auf Europace bleibt in den Händen von Hypoport
Bild: Hypoport AG

Die Santander Bank, eine Zweigniederlassung der Santander Consumer Bank, und die Hypoport AG erweitern die Zusammenarbeit: Künftig wird die Bank auf der Hypoport-Plattform Europace einen Produktmix aus eigenen Finanzierungen und dem Angebot von Drittinstituten anbieten.

Die Santander Bank nutzt die Europace-Plattform bereits, um das eigene Baufinanzierungsgeschäft abzuwickeln. Dabei unterstützt Europace die Vertriebsprozesse und die dem Vertrieb nachgelagerten Prozesse der Bank. Im Jahr 2011 erreichte Europace ein Transaktionsvolumen in Höhe von rund 21 Milliarden Euro.

Die Aufbereitung der Finanzierungsanträge wird ein Team der Hypoport AG übernehmen. Der Finanzdienstleister wird auch das gesamte Plattformmanagement inklusive Drittbankenmanagement übernehmen.

Schlagworte zum Thema:  Finanzierung, Bank, Baufinanzierung

Aktuell

Meistgelesen