04.11.2015 | Unternehmen

Hypoport steigert Umsatzerlöse um 27 Prozent

Hypoport geht bis Ende 2015 von weiterem Wachstum aus
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Hypoport AG hat in den ersten neun Monaten 2015 die Umsatzerlöse um 27 Prozent auf 103,1 Millionen Euro gesteigert. Den Ertrag vor Zinsen und Steuern (Ebit) konnte Hypoport im Vergleich zum Vorjahr auf 14,7 Millionen Euro erhöhen und damit mehr als verdoppeln. Das Privatkundengeschäft erzielte ein Wachstum um 45 Prozent auf 59,7 Millionen Euro nach 48,1 Millionen Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Der Geschäftsbereich Finanzdienstleister erzielte bis Ende September ein Umsatzwachstum auf 31,5 Millionen Euro, nach 23,2 Millionen Euro in den ersten neun Monaten 2014.

Der Geschäftsbereich "Institutionelle Kunden" steigerte in den ersten neun Monaten 2015 sein Finanzierungsvolumen deutlich um 34 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro.

Hypoport geht von weiterem Wachstum aus und ist zuversichtlich, die im Sommer erhöhte Prognose für 2015 zu erfüllen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen