| Unternehmen

Hohe Immobiliennachfrage beschert PSD-Bank Gewinnsprung

Vor allem die Baufinanzierung lief gut
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die hohe Nachfrage nach Immobilienkrediten hat der PSD Bank Nürnberg einen deutlichen Gewinn beschert. Der Überschuss für die fränkisch-sächsische Regionalbank betrug im 2012 knapp 5,5 Millionen Euro. Das sind knapp 30 Prozent mehr als im Vorjahr.

Besonders gut entwickelte sich 2012 das vom Immobilienboom angeheizte Geschäft mit der Baufinanzierung: Das Kreditvolumen stieg um rund 16 Prozent auf mehr als 1,5 Milliarden Euro an.

"Vor dem Hintergrund des anhaltend niedrigen Zinsniveaus spielte für viele Anleger zum einen der Faktor Sicherheit eine große Rolle", sagte Vorstandschef Johann Büchler am Donnerstag. Wichtig sei aber auch weiterhin eine angemessene Rendite.

2011 hat das Kreditinstitut allerdings noch nicht vollständig ausgleichen. Büchler will sich dem früheren Niveau weiter annähern und erwartet auch für 2013 eine positive Entwicklung. Der PSD-Chef rechnet unter dem Strich mit mehr als sechs Millionen Euro Überschuss. Zudem soll der Kreditbestand um 13 Prozent wachsen und der Kundenstamm um 2.000 Menschen ansteigen - momentan hat die Genossenschaft mehr als 120.000 Kunden.

Die europäische Schuldenkrise beeinflusse das Geschäft weiterhin stark. Auch wenn sich die Lage zu Jahresbeginn etwas beruhigt habe, sei noch kein Ende in Sicht, sagte Büchler.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienbank, Immobilienfinanzierung

Aktuell

Meistgelesen