| Transaktion

Henderson verkauft Fondsimmobilien in Hamburg und Wachtberg

Hamburg: Die veräußerte Wohnimmobilie liegt im Stadtteil Jenfeld
Bild: Verena Münch ⁄

Henderson Global Investors hat aus dem Portfolio eines für institutionelle Investoren verwalteten Immobilienfonds zwei Objekte veräußert. Dabei handelt es sich um eine Einzelhandels- und Wohnimmobilie in Hamburg sowie ein Fachmarktzentrum in Wachtberg, in der Nähe von Bonn.

Das Objekt in Hamburg mit einer vermietbaren Fläche von knapp 3.400 Quadratmetern liegt im Stadtteil Jenfeld. Die Immobilie besteht aus einem Einzelhandelsmarkt, der derzeit von einem Markt des Marken-Discounters Netto genutzt wird, und einem zweiten Gebäudeteil mit weiteren Einzelhandelsflächen sowie 24 Wohnungen. Käufer ist die Alstertreu Immobiliengesellschaft mbH aus Hamburg.

Das Fachmarktzentrum in Wachtberg verfügt über eine vermietbare Fläche von 11.725 Quadratmetern, die sich auf verschiedene Einzelhandelsflächen verteilen. Hauptnutzer sind ein Edeka-Einzelhandels- und ein Aldi-Discount-Markt sowie eine Filiale der Drogeriemarkt-Kette Müller. Käufer ist die auf großflächige Einzelhandelsimmobilien spezialisierte Hahn Gruppe.

Bei beiden Transaktionen haben die Parteien Stillschweigen über den Kaufpreis vereinbart.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen